Deutsche Bahn

Events auf dem Bahnhof

Der Bahnhof ist ein ganz besonderer Ort, für ganz besondere Momente!

Wir bieten Ihnen interessante und spannende Events und Ausstellungen, die Sie vielleicht nicht in einem Bahnhof vermutet haben. Auf dieser Seite finden Sie auch für 2020 eine Auswahl besonderer Highlights aus unserem vielfältigen Veranstaltungsprogramm. Wir freuen uns auf Sie!


 

Die besten Lebensmittel aus der Region können Reisende und Bahnhofsbesucher jetzt auf dem Bauernmarkt vor dem Hauptbahnhof Hannover einkaufen.

Obst, Gemüse, Blumen, Fisch oder Käse: Vor dem Hauptbahnhof Hannover finden Genießer uach 2020 jeden Montag und Freitag ein buntes Sortiment an frischen Lebensmitteln aus der Region. Nur an Feiertagen hat der Markt geschlossen.


Termin im Überblick:


Hannover Hauptbahnhof 01. Januar – 31. Dezember 2020



Im Januar spielen Andy King & The Memphis Riders ein Konzert im Mannheimer Hauptbahnhof und eröffnen damit die neue Saison der berühmten Konzertreihe.

Der preisgekrönte Elvisinterpret spielt bereits zum zweiten Mal im Mannheimer Bahnhof und wird das Publikum mit seiner Stimme und seinem Hüftschwung – bei dem er dem King in nichts nachsteht – wieder ordentlich einheizen.

Auch international sorgt Andy King für Aufsehen. Vordere Finalplätze und Halbfinalteilnahmen bei Wettbewerben in Deutschland, England und den USA sind mittlerweile keine Seltenheit.


Termine im Überblick:


Mannheim Hauptbahnhof

24. April 2020  Kellie Rucker & Richie Arndt

15. Mai 2020  First Class Bluesband

26. Juni 2020  Zed Mitchel

04. September 2020  Norman Beaker Band

16. Oktober 2020  Blues Wolf

06. November 2020  Doppelkonzert: Jimmy Reiter/Michael van Merwyk

04. Dezember 2020  Doppelkonzert: Andreas Dielmann/Nitro Trigger

Mit ungewöhnlichen Kunstwerken aus Müll will die Ausstellung #ZEROWASTEART auf die zunehmende Umweltverschmutzung und das globale Müllproblem aufmerksam machen.

Nach dem erfolgreichen Start des Kunstprojekts #ZEROWASTEART geht es ab Januar 2020 auf große Tour durch sieben Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen. In der Ausstellung zu sehen sind Kunstwerke, geschaffen aus Müll, die auf unterschiedlichsten Ebenen die aktuelle Müllproblematik in unserer Welt verdeutlichen werden. Die Ausstellung schlägt die Brücke von den verheerenden Folgen extremer Müll-Mengen in unseren Meeren bis zu konkreten Lösungsansätzen für die alltägliche Müllvermeidung.

Die Ausstellung wird erweitert durch Fachbeiträge von Zero Waste Aktivisten und Fachbuchautoren auf der Projektbühne.


Termine im Überblick:


Duisburg Hauptbahnhof 13. Juli – 26. Juli 2020

Wuppertal Hauptbahnhof 07. September – 20. September 2020